0044 7760 590405 info@better-boards.com
THE OFFICIAL CONSULTANCY SPECIALISTS

Über Uns

SIE SIND HIER: Startseite / Über Uns

Erfahrung und Wissenschaft, Praxis und Beratung. Better Boards bietet Ihren Klienten eine neue Kombination von relevanter Expertise im Bereich der Entwicklung von Leitungsgremien an. Diese gegenseitige Befruchtung öffnet neue Blickwinkel und übersetzt Wissenschaft in praktische Anwendung und messbare Ergebnisse.

Was unterscheidet uns?

  • Wir sind unabhängig.
  • Wir bieten Ihnen einen evidenz basierten Ansatz der auf wissenschaftlichen Erkenntissen und solider praktischer Erfahrung beruht. Wir verzichten dabei auf Hokus Pokus und Psychobabbel.
  • Unsere Programme sind ein integrierter Bestandteil der strategischen Implementierung bzw. des Wertkreationsplans.
  • Wir bieten unseren Vorstandsklienten und Executives eine einmalige Entwicklungsmöglichkeit – in einem geschützten und sicheren Rahmen der sich auf Daten stützt, die bisher nicht erfasst werden konnten.
  • Wir fokussieren uns mit Ihnen gemeinsam auf die konkrete Aktionsplanung und lassen Sie mit Auditergebnissen nicht alleine.
  • Unsere Prozesse und der Zugang zu unserem On-line-Fragebogen sichern eine schnelle und effiziente Umsetzung, so dass Sie sich ganz auf ihre Aufgaben konzentrieren können und ihr Zeiteinsatz für unser Programm auf ein Minimum reduziert werden kann.

Board Development, Board Audit, Wertsteigerung

Es sind zuallererst die Mitglieder der oberen Führungsgremien selbst, die von Better Boards profitieren. Die gemeinsame Sparringsarbeit mit den Partnern von Better Boards liefert wichtige Hinweise für ihre Positionierung und weitere Entwicklung.

Persönlicher Nutzen für Geschäftsführer, Vorstände und andere Top-Manager

Gemeinsam mit den Partnern von Better Boards gewinnen Führungspersönlichkeiten neue Einblicke in ihre weiteren persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten:

  • Sie verstehen die Variablen, die ihr Führungsgremium effektiver machen und mit denen sie ihre eigene Positionierung im Gremium und der gesamten Organisation stärken können.
  • Sie erhalten einen Einblick in die Art, wie sie persönlich in ihrer Rolle als Vorstand, Geschäftsführer oder Mitglied eines Leitungsgremiums in der Organisation wahrgenommen werden (Fremdbild) und verstehen, wo sie konkret ansetzen können, um Selbstbild und Fremdbild in Einklang zu bringen.
  • Sie sehen, wo Ihre ganz spezifischen Stärken und Schwächen für die Arbeit des Gremiums liegen und welche Relevanz sie für die Effektivität des Gremiums haben.
  • Sie erfahren, wie Sie ihre persönliche Entwicklung gezielt vorantreiben können.

Nutzen für die Organisation

Selbstverständlich haben auch die Unternehmen eine Reihe von konkreten Vorteilen durch die Arbeit mit Better Boards. Denn Better Boards:

  • ermöglicht ein vertieftes Verständnis für die Variablen, die die Führungsgremien effektiver machen, so dass die Führungspersönlichkeiten wissen, wo sie ansetzen können, um Leistung und Wertschöpfung weiter zu verbessern
  • zeigt auf, ob die Leitungsgremien im Sinne der Strategie optimal besetzt sind – und wo sich das Gremium eventuell Verstärkung durch neue Mitglieder oder konsequente Delegation holen muss
  • schafft Transparenz hinsichtlich der bestehenden Stärken und Schwächen in den Führungsgremien und reduziert dadurch das Risiko von Konflikten und Fehlbesetzungen bei Neuzugängen
  • etabliert eine Feedback-Kultur innerhalb der Führungsgremien auf deren Grundlage das Gremium und seine Mitglieder konstruktiv zusammen arbeiten und sich kontinuierlich weiterentwickeln kann
  • hilft, effektivere Arbeitsprozesse auf den entscheidenden Top-Entscheidungsebenen zu etablieren
  • reduziert die Gefahr, Top-Talente und Know-How zu verlieren und dadurch Wertsteigerungsprogramme zu verzögern
  • hilft infolgedessen, mittelfristig die Abhängigkeit von externen Beratern zu reduzieren, denn gestärkte Gremien sind besser in der Lage, Schwierigkeiten eigenständig zu lösen

Nutzen für Unternehmen von Private Equity Investoren

 

Die Partner von Better Boards haben vielfältige Erfahrungen im Private Equity Umfeld: als C-Level Manager, Operating Partner, Board Advisor und Berater – sowohl in von Private Equity-Investoren gehaltenen Unternehmen als auch bei den Private Equity Unternehmen selbst. Die Prozesse von Better Boards sind für die spezifischen Anforderungen auf das Private Equity Umfeld zugeschnitten. Ihre Unterstützung zielt dabei besonders auf:

  • Schaffung einer gemeinsamen Vertrauensbasis zwischen Vorstand, Aufsichtsrat und Investor bzw. Deal Partner
  • Verbesserung des Zusammenspiels zwischen den Partnern
  • Verbesserte Ab- und Übereinstimmung gemeinsamer Ziele und der Vision
  • Unterstützung bei der Herangehensweise an ein Wertsteigerungsprogramm durch klare Fokussierung, Priorisierung und Effektivität des Managements
  • Gezielte und schnelle Integration von neuen Top-Managern in das Private Equity Umfeld
  • Reduzierte Fluktuation in den Führungsgremien und damit einhergehend Vermeidung von Wertvernichtung und weniger Verzögerung bei der Realisierung von Wertsteigerungsprogrammen
  • Unterstützung bei der Geschäftsführer-Auswahl und Nachfolgeplanung

Die Private Equity Häuser selbst profitieren des Weiteren von Better Boards und der schnelleren und stabileren Wertgenerierung durch:

  • Verbesserung ihrer Position bei den eigenen Geldgebern (Limited Partners)
  • Risikoreduzierung und schnellere Rückzahlung der bei den Transaktionen aufgenommenen Kredite durch schnellere Wertgenerierung
  • Differenzierung gegenüber anderen Private Equity Gesellschaften
  • verbesserte Ausgangssituation beim nächsten Fundraising
  • Stärkung der Marke des Private Equity Hauses als echtem Partner für Top Manager in Investments.
  • Better Boards bietet ihre Leistungen natürlich auch Aufsichtsratsgremien der Portfoliounternehmen an und führt spezielle Trainings für Investment-Manager durch. In kompakter Form vermitteln die Trainings das notwendige Know-How, um die Vorstandsgremien in den Portfoliounternehmen gezielter zu steuern, ihre Wirksamkeit zu erhöhen und infolgedessen den Wertschöpfungsplan schnell, nachhaltig und reibungslos umzusetzen.

Dr. Sabine Dembkowski

Screen Shot 2016-01-27 at 15.08.06

Dr. Sabine Dembkowski ist Managementberaterin und Top-Executive Coach. Europaweit ist sie für DAX-Unternehmen, globale Konzerne, in und für Private Equity Firmen, führende Beratungsgesellschaften und den deutschen Mittelstand tätig.

Sie hat zahlreiche Fachartikel in renommierten Fachmagazinen wie zum Beispiel Harvard Business Manager, The Corporate Board, Real Deal, Accountancy Futures, The International Journal of Mentoring & Coaching, Business Coaching Worldwide, zu den Themen „Effektive Vorstandsgremien“, „Leadership“ und „Best Practice in Executive Coaching“ veröffentlicht sowie diverse Buchbeiträge für Handbücher und Standardwerke verfasst.

Nach ihrem Studium der Betriebswirtschaft in Köln und ihrem Promotionsstudium in Bristol (England) war Dr. Sabine Dembkowski als Managementberaterin in verschiedenen Führungspositionen für A.T. Kearney und Monitor Company in London tätig. Angetrieben von dem Wunsch, wirkliche und nachhaltige Veränderungen in Organisationen zu erzielen und Leben in Organisationen „beyond the PowerPoint Slide“ zu erfahren und zu beeinflussen, hat sie zwei Unternehmen gegründet: The Coaching Centre und Better Boards.

Sie hat 20 Jahre mit und für das Top-Management von Unternehmen gearbeitet, als Beraterin und als Top Executive Coach. Sie hat in den USA und in Europa gelebt und gearbeitet und bringt eine internationale Perspektive in ihre Tätigkeit ein.

Dr. Sabine Dembkowski hat zahlreiche Zusatzqualifikationen erworben und sich in den USA, England und Deutschland als Executive Coach ausbilden lassen. Sie ist zertifiziert für diverse psychometrische Tests und Mitglied des Executive-Coach-Teams an der London Business School und des European Corporate Governance Instituts.

Sabine lebt in London.

Die Beiratsmitglieder von Better Boards sind ausgewiesene, international anerkannte Experten. Sie helfen, das Leistungsangebot stetig zu verbessern und an die spezifischen Anforderungen der Better Boards-Klienten anzupassen.

Professor Dr. Colin Coulson-Thomas

Screen Shot 2016-01-27 at 15.08.34

Prof. Colin Coulson-Thomas ist Professor für „Human Resources and Organisational Behaviour“ und einer der führenden Board Advisor in Großbritannien. Er ist eine geschätzte Autorität für die Entwicklung von Boards und berät namhafte Persönlichkeiten in der Britischen Industrie.

Er hat zahlreiche Vorstände dabei unterstützt, ihr Gremium und die Leistung des Unternehmens zu verbessern und referiert dabei auch regelmäßig auf Unternehmensveranstaltungen und internationalen Konferenzen.

Prof. Colin Coulson-Thomas ist ein erfahrener Vorstandsvorsitzender von Unternehmen, die Maßstäbe in ihrer Industrie gesetzt haben und hat in vielen Aufsichtsratsgremien und Beiräten gearbeitet – auch im öffentlichen Sektor, in diversen Instituten, bei Gesellschaften und Verbänden (hier auch als Vorstand und Präsident).

Er leitet das in England viel beachtete “Winning Business Research Programme”. In diesem Programm hat er die Entscheidungs- und Governanceprozesse und Praktiken von mehr als hundert Unternehmen untersucht. Prof. Colin Coulson-Thomas hat verschiedene Change-Management- und Transformationsprojekte geleitet und über nunmehr vier Jahrzehnte Studien auf Vorstandsebene zu Vorstandsthemen, Einstellungen und Praktiken durchgeführt. Die praktischen

Lehren, die er aus diesen Untersuchungen sowie seiner Arbeit mit Unternehmern und Vorständen gezogen hat, finden sich in seinen Büchern und Berichten publiziert.

Prof. Colin Coulson-Thomas hat sein Studium auf verschiedenen Kontinenten absolviert, an der London School of Economics (Trevennon Exhibitioner), der London Business School, der EAESP – Fundacao Getulio Vargas (Stipendiat der brasilianischen Regierung), und den Universitäten Aston, Chicago (Deans List) und Southern California (Graduate School Distinction).

Professor Dr. Oliver Gottschalg

Screen Shot 2016-01-27 at 15.08.44

Prof. Dr. Oliver Gottschalg ist Mitglied des Strategy Department der HEC School of Management, Paris (Frankreich). Er ist Studiendekan für das TRIUM Global Executive-MBA-Programm, leitet das HEC Private Equity Observatory und hält Vorlesungen zu Private Equity, Management Buyouts, Geschäftsstrategien und Unternehmertum.

Prof. Dr. Oliver Gottschalg hat nach einem Diplom als Wirtschaftsingenieur der Universität Karlsruhe und einem

MBA der Georgia State University, einen Master of Science am INSEAD absolviert und hier auch eine Promotion abgeschlossen.

Seine aktuelle Forschung konzentriert sich auf die strategische Logik und die Leistungsfaktoren von Private Equity-Anlagen. Seine Arbeiten wurden in führenden Fachzeitschriften und verschiedenen anderen Publikationen veröffentlicht. Er ist ein viel zitierter und oft eingeladener Experte in den europäischen Wirtschaftsmedien.

Sein Buch über „Private Equity Mathematik“ ist eines der meistverkauften Bücher in der Private Equity Industrie.

Prof. Dr. Oliver Gottschalg präsentiert seine Forschungsergebnisse auf wissenschaftlichen Konferenzen und Private-Equity-Symposien und arbeitet als Berater führender Investoren in der Private Equity Industrie. Immer wieder war er auch Berater für politische Entscheidungsträger auf nationaler und europäischer Ebene im Zusammenhang mit der Diskussion zur Regulierung der Private Equity Industrie.

Sein Unternehmen PERACS ist der führende Anbieter von standardisierten und unabhängigen Private Equity Track Record Analysen und von Validierungsdiensten. Derzeit berät PERACS ca. 20% aller Private Equity Fund Manager weltweit bei deren Fundraising-Aktivitäten.

Für Vorstands- und Geschäftsführungsgremien, die mehr erreichen wollen …

Unser evidenzbasierter Ansatz hat stringente Peer Review Prozesse durchlaufen, ist in den USA, England und publiziert und hat sich in der Praxis bewährt.